Mit dem Spannungswandler 12V 6V sich Unterwegs wie Zuhause fühlen

Beim Anschluss des Spannungswandlers 12V 6V ist zumeist ein fester Einbau mit Hilfe von Kabeln erforderlich. Da dieser auch mit einer detaillierten Bedienungsanleitung ein gewisses technisches Know How verlangt ist es sinnvoll diese Aufgabe mitunter einem Profi zu überlassen, damit auch alle Funktionen uneingeschränkt genutzt werden können. Als weiteres Qualitätsmerkmal ist es sehr wichtig sich vorher zu informieren, welche Wattanzahl die angeschlossenen Geräte für den Betrieb benötigen. Das Modell sollte neben diesem Wert auch immer über eine Reserve verfügen, um bei einer höheren Anfangsspannung keinen Schaden zu nehmen.

Unsere Wechselrichter von 12V auf 9V in der Übersicht

Produkte sind Affiliate-Links zu Amazon.de


Verwendungszwecke für einen Spannungswandler 12V auf 6V

Da die benötigten 12 Volt Batterien sich in normalen Haushalten nicht in der Wohnung, sondern ausschließlich im Wagen erstrecken sich die Verwendungszwecke zum Großteil auf den mobilen Gebrauch während der Fahrt. Geräte, die mit einer Spannung von 6 Volt betrieben werden, sind zum Beispiel

  • Handyakkus
  • Ladegeräte von Babymonitoren oder
  • Rasierapparate.

Letzteres ist besonders für Geschäftsreisende, die viel mit dem Auto auf Reisen sind, eine enorme Erleichterung. Während der Fahrt aufgeladen, können sich diese vor einem Geschäftstermin jederzeit rasieren, um diesen auch gepflegt und mit dem nötigen Selbstbewusstsein wahrzunehmen. Ein weiterer wichtiger Verwendungszweck ist das Aufladen des Handyakkus während der Fahrt. Moderne Akkus halten zwar länger als je zuvor, trotzdem scheint der Akku immer genau dann zur Neige zu gehen, wenn es der Besitzer am wenigsten gebrauchen kann. Wird dieser während der Fahrt am Spannungswandler 12V 6V aufgeladen ist der Fahrer nicht nur zu jeder zeit erreichbar, sondern kann im Notfall, wie etwa einem Unfall sich selbst und anderen schnelle Hilfe zukommen lassen.

Bei einem Spannungswandler 12V 6V verfügt das Gerät jeweils über die Eingangsspannung von 12V und die Ausgangsspannung von 6V. Die Eingangsspannung bezeichnet jeweils die Energiequelle an die der Spannungswandler angeschlossen wird. In diesem Fall handelt es sich um eine 12 Volt Batterie.

Diese ist unter anderem in

  • Autos
  • Motorrädern oder auch
  • Wohnmobilen

verbaut. Neben dem Zigarettenanzünder als Energiequelle gibt es ebenfalls Modelle, die anhand von verschiedenfarbigen Kabeln angeschlossen werden müssen, um konstant ausreichend Energie zur Verfügung zu stellen. Für die Ausgangsspannung von 6 Volt eignet sich dagegen jedes Gerät, welches zum Aufladen oder für den Betrieb über 6 Volt Gleichstrom betrieben wird.

Als dritter Verwendungszweck kann auch das Aufladen eines Babyphones mit Monitor sehr hilfreich sein. Viele dieser Geräte verfügen bereits über eine sehr hohe Reichweite. Damit können Eltern, die nur kurz zur Post oder dem Bäcker fahren jederzeit überprüfen, ob der Nachwuchs noch am schlafen ist oder auch mit eigenen Augen sehen, dass sich der neue Babysitter wirklich als zuverlässige Aufsichtsperson für das Kind erweist. Mehr noch als die einzelnen Verwendungszwecke ist das Gerät insgesamt ein großer Zeitgewinn, da die Zeit zum Aufladen vieler Geräte nun nicht mehr zu Lasten der Freizeit geht.

Qualitätsmerkmale für einen Spannungswandler 12V 6V

Weiterhin ist es bei der Gewinnung von Energie aus der Autobatterie immer wichtig diese nicht übermäßig zu belasten. Ein qualitativ hochwertiger Spannungswandler verfügt daher immer über Sicherheitsmechanismen, die vor

  • Kurzschlüssen
  • Überhitzung
  • Überspannung sowie
  • Unterspannung

schützen. Wird eines dieser Sicherheitsrisiken erkannt folgt eine Unterbrechung der Stromzufuhr und das Sicherheitsrisiko wird somit auf ein Minimum reduziert.